Passo di Mortirolo
Diese Seite ist Bestandteil von www.toureninfo.de.

Diese Beschreibung wurde ohne Gewähr auf Aktualität und Richtigkeit angelegt. Wer eine bessere, aktuellere oder ausführlichere Beschreibung im Internet findet, bitte melden.

Erstellt durch: Ch. Beiter
E-mail: mailmaster@toureninfo.de
Passname: Passo di Mortirolo
Land: Italien
Strecke führt von: Monno
Strecke führt nach: Mazzo di Valtellina
Streckenlänge in km: 22 km
Anzahl der Kehren: endlos
max. Höhe im Metern: 1.896 m
max. Steigung in %: ?
Fahrbahnbreite: zwischen 2 und 4 Metern
Geöffnet (Monate): ?
Schwierigkeitsgrad: Engste Kehren
Straßenbelag: Stark wechselnde Belagqualität
Fahrzeugempfehlung: Für Supersportler ungeeignet.
Beschreibung: Der Passo di Mortirolo ist eine Alternativstrecke zum Gavia. Die Straße zweigt ca. 5 km nördlich von Edolo von der Strecke Edolo -> Gavia ab. Sie taugt daher auch ideal, um eine Runde

Stilfser-Joch -> Gavia -> Richtung Edolo -> Passo di Mortirolo -> Bormio -> Stilfser Joch

zu bilden.

Er führt von Monno nach Mazzo di Valtellina (südlich von Bormio). Der Pass ist eine alte Versorgungsstrecke, die irgendwann einmal asphaltiert wurde. Die Fahrbahn ist sehr schmal (=Feldweg) und kurvig. Lange Geraden gibt´s hier nicht.

Die Streckenführung macht das Ganze recht anspruchsvoll und teilweise anstrengend. Für Supersportler dürfte der Paß keine Freude sein
 .