Passo di St. Barbara
Diese Seite ist Bestandteil von www.toureninfo.de.

Diese Beschreibung wurde ohne Gewähr auf Aktualität und Richtigkeit angelegt. Wer eine bessere, aktuellere oder ausführlichere Beschreibung im Internet findet, bitte melden.

Erstellt durch: Ch. Beiter
E-mail: mailmaster@toureninfo.de
Passname: Passo di St. Barbara (SP48)
Land: Italien / Region Gardasee
Strecke führt von: Ronzo / Chienis (SP88)
Strecke führt nach: Arco
Streckenlänge in km: ca. 14km
Anzahl der Kehren: reichlich
max. Höhe im Metern: -
max. Steigung in %: -
Fahrbahnbreite: teilweise einspurig
Geöffnet (Monate): ?
Schwierigkeitsgrad: Pässeerfahrung empfehlenswert
Straßenbelag: Asphalt teilweise in schlechtem Zustand
Fahrzeugempfehlung: Für schwere Tourer kaum geeignet (Goldwing)
Beschreibung: Die Strecke führt von Loppio über das Valle St. Felice nach Ronzo und weiter nach Arco. Der Abzweig in Ronzo zur eigentlichen Passtrecke wird leicht übersehen. Wenn man denkt, man wäre in Ronzo am Ende der Straße angekommen ist man versehentlich an der Abzweigung vorbeigedüst.

Die Strecke hat am Anfang einige kurze Kurvenstücke mit fast 20% Steigung. Das hat schon manche Fußraste gekostet.

Der weitere Verlauf führt durch einen Wald hinab nach Arco. Dieser Pass ist in Kombination mit dem Valle St. Felice eine schöne Nebenstrecke um den Verkehr in Torbole zu umgehen oder eine Gardasee- bzw. Monte-Baldo-Runde zu verlängern.